Notizen


Treffer 551 bis 591 von 591

      «Zurück «1 ... 8 9 10 11 12

 #   Notizen   Verknüpft mit 
551 werden copulirt durch den jüngern Herrn Diaconum Pinggisser den 26. Jan. Beystände: Johann Matthias Deeg, Hutmann zu Schönbrunn. Gastmahl zu Keyerberg. 2 SOUR S75 Familie F941
 
552 werden copulirt durch den jüngern Herrn Diaconum Pinggisser den 29. Nov. Beystände: Johann Michael Babel, Maurersgesell in Thürnhof und Johann Andreas Eichbauer, Müllermeister auf der Mittelmühl in Keyerberg. Gastmahl zu Keyerberg. 2 SOUR S75 Familie F1018
 
553 werden copulirt durch Herrn Praeceptorem Mangold den 25. Aug. Beystände: Matthias May, Halbbauer zu Steinbach und Johann Michael Ruff, Schuhmacher auf der Erlamühl. Die Mahlzeit bey dem Rosenwirth. 2 SOUR S75 Familie F967
 
554 werden copulirt durch Herrn Seniorem und Archi-Diaconum Pinggiser den 23. Aug. Beystände: Joh. Leonhard Emmert, Halbbauer zu Rißmannschallbach u. Joh. Michl. Hiesleitner, Halbbauer zu Ober-Ahorn. Gastmahl bey dem Sonnenwirth Conr. Lux. 2 SOUR S75 Familie F968
 
555 Wilhelm (William F. ) immigrated with his brother Paul to San Francisco. They planned on opening a men's clothing store. The store was burned down the night before the opening. They both believed that the burning was due to the anti-immigrant sentiment at the time. He and his wife Henriette later moved to Anaheim, California. Source: Family Tree on Ancestry.com

In the 1900 United States Census (date taken 6 June 1900), Henriette is listed as "Head of Household" living in Anaheim, Orange County, California. She is listed as being a widow. Since we find Wilhelm in the 1880 United States census (date taken 5 Jun 1880), he died between 5 Jun 1880 and 6 Jun 1900. It is doubtful Wilhelm had any children. If he did, they would have died in childhood as there are no children listed in the census records. D. Younger 11 Dec 2007

From Gerhard Tiedemann in England I got the information that he knows a

“William T. DATO, who worked in the middle of the 19th century in Shanghai, China. On April 1st 1855 he became a partner of Florian Kupferschmidt in the company Kupferschmidt & Dato.

Around 1860 one Paul DATO joined the Company Wm Dato & Co. 
Dato, Wilhelm F (I428)
 
556 Witwe von Philipp Hoffmann aus Pödelist NN, Susanna (I3821)
 
557 Witwer aus Benndorf Ködel, Gottfried (I2809)
 
558 Witwer aus Ebersroda Lengricht, Nikol (I2796)
 
559 Witwer aus Gosek Siegel, Johann Christoph (I4254)
 
560 Witwer aus Lindenkreuz im Vogtlande, vorher Dobichau Rauschel, Jakob (I4177)
 
561 Witwer aus Markröhlitz Thieme, Benedix (I4066)
 
562 Witwer aus Wernsdorf Kabisch, Hans (I4067)
 
563 Witwer Hermann Pantschke aus Pödelist Pantschke, Hermann (I4077)
 
564 WOHNORT: Interessant sind die Angaben aus den unterschiedlichen Adressbüchern der Stadt Kassel:
1898 wird Gustav Dato als Geh. Baurath angegeben, die Adresse wird um eine tiefgestellte 2 erweitert
1899 wohnen an der gleichen Adresse (tiefgestellte 2) auch Anna und Charl. Dato
1913 wird Gustav Dato als Geh. Baurath a.D. angegeben, die Adresse wird um E. und tiefgestellte 1 erweitert, an gleicher Adresse (E und tiefgestellte 1) wohnen auch Anna Dato, Rentnerin und Charl. Dato, Rentnerin
1929 wird nur noch Gustav Dato angegeben, die Adresse ist um eine tiefgestellte 1 erweitert
1930 taucht kein Dato mehr im Adressbuch auf 
Dato, Gustav Reinhold (I425)
 
565 WOHNORT: Interessant sind die Angaben aus den unterschiedlichen Adressbüchern der Stadt Kassel:
1898 wird Gustav Dato als Geh. Baurath angegeben, die Adresse wird um eine tiefgestellte 2 erweitert
1899 wohnen an der gleichen Adresse (tiefgestellte 2) auch Anna und Charl. Dato
1913 wird Gustav Dato als Geh. Baurath a.D. angegeben, die Adresse wird um E. und tiefgestellte 1 erweitert, an gleicher Adresse (E und tiefgestellte 1) wohnen auch Anna Dato, Rentnerin und Charl. Dato, Rentnerin
1929 wird nur noch Gustav Dato angegeben, die Adresse ist um eine tiefgestellte 1 erweitert
1930 taucht kein Dato mehr im Adressbuch auf 
Dato, Charlotte T. (I431)
 
566 WOHNORT: Interessant sind die Angaben aus den unterschiedlichen Adressbüchern der Stadt Kassel:
1898 wird Gustav Dato als Geh. Baurath angegeben, die Adresse wird um eine tiefgestellte 2 erweitert
1899 wohnen an der gleichen Adresse (tiefgestellte 2) auch Anna und Charl. Dato
1913 wird Gustav Dato als Geh. Baurath a.D. angegeben, die Adresse wird um E. und tiefgestellte 1 erweitert, an gleicher Adresse (E und tiefgestellte 1) wohnen auch Anna Dato, Rentnerin und Charl. Dato, Rentnerin
1929 wird nur noch Gustav Dato angegeben, die Adresse ist um eine tiefgestellte 1 erweitert
1930 taucht kein Dato mehr im Adressbuch auf 
Dato, Anna (I526)
 
567 wurde 1687 Pastor in Medewitz bei Pegau [ich vermute, es handelt sich um Medewitzsch, das 1934 in Lippendorf umbenannt wurde. Lippendorf ist heute ein Ortsteil von Neukieritzsch. Siehe auch http://de.wikipedia.org/wiki/Lippendorf und http://de.wikipedia.org/wiki/Neukieritzsch]
ein Sohn wurde Koch und Pachtwirt in Zeitz 
Eckart, Tobias (I3955)
 
568 wurde Anerbin auf dem Hof Veregge in Astrup Veregge, Anna Engel Wilhelmine (I2923)
 
569 wurde in Stralsund Kürschner Günther, Gottfried (I3844)
 
570 wurde Leutnant und hat die Linde westlich der Pfarre gepflanzt Weber, Georg (I3984)
 
571 wurde Schuhmacher in Sulza Schlag, Michael (I2724)
 
572 wurde Soldat Geisdorf, Johannes (I2686)
 
573 wurde Soldat Fiedler, Johannes (I4296)
 
574 wurde Steinmetz in Osterfeld Grober, Karl August (I4085)
 
575 wurden Di d. 17ten Juli zu Wieseth getraut. 2 SOUR S75 Familie F983
 
576 wurden Di d. 5ten Aug. zu Dentlein getraut. 2 SOUR S75 Familie F991
 
577 wurden So d. 6ten Juni allhier von Hn. Glandorff getraut. TB 1830/11 2 SOUR S75 Familie F962
 
578 Zeugen: Hannß Pfeiffer, Gerichtsmann zu Witzmannsdorff und Hannß Bayer, Bauer zu Lelldorff. Die Mahlzeit ist im Würthshauß zu Dürnhof gehalten worden. Cop. vom Hn. M. Bernhold. 2 SOUR S75 Familie F536
 
579 Zeügen sein georg Zinck, Burger v. Weißgerber v. Hanß Lorentz Deüber, burger vnd Krämer alhier. Wirth ist Martin Müller, Bürger vnd Rottgerber alhier. 2 SOUR S75 Familie F1023
 
580 zog nach Balgstädt Geisdorf, Dorothea (I2679)
 
581 zog nach Freyburg Schörling, Urban (I2695)
 
582 zog nach Naumburg Schlag, Christian (I1266)
 
583 zog nach Sulza Schlag, Maria (I2725)
 
584 zu Krakau Huth, Andreas (I4030)
 
585 ZZ: Andreas Emmert, Bauer auf dem Jungenhof u. Simon Soltner, Bauer zu Baumhofen, nach Sultz gehörig. Cop. durch Hn. Rucker. 2 SOUR S75 Familie F1025
 
586 ZZ: H. M. Michael Gundelsheimer u. H. M. Johann Bernold, beede Diaconi alhier (cop. von Hr. Gundelsheimer). 2 SOUR S75 Familie F1022
 
587 ZZ: Hannß Georg Barthelmäß, Köbler zu Herrnschalbach u. Joh. Georg Grönmüller, Inwohner zu Langfurth. Cop. durch Hn. Jac. Wilh. Hamberger. 2 SOUR S75 Familie F933
 
588 ZZ: Hans Adam Sturm, Bierprauer zu Neudenfelß u. Martin Eichbaur, Müller auf der Schindelmühl. Wirth: Philipp Fischer, Wirth zu Dürnhof. Cop. von Hrn. M. Gundelsheimer. 2 SOUR S75 Familie F929
 
589 ZZ: Hr. Georg Albrecht Wenner, Scribent beym Stiftampt und Leonhard Riedmüller. Wirth: Hr. Johann Lorenz Wünschenmair, Sonnenwirth u. Bürgermeister. Cop. von Hrn. Rucker. 2 SOUR S75 Familie F1024
 
590 ZZ: Hr. Johann Heinrich Mangolt, Rector und Hr. Caspar Schulein, Löwenwirth. Wirth: Hr. Caspar Schülein. Cop. von Hrn. Rucker. 2 SOUR S75 Familie F533
 
591 ZZ: Tobias Haudom, Halbbaur zu Oberahorn u. Hans Georg Weidner, Baur zu Sachsbach. Das Mahl hält der Breutigam in seiner Mahl. Cop. von Hrn. Ruker. 2 SOUR S75 Familie F531
 

      «Zurück «1 ... 8 9 10 11 12